Was versteht man unter Krankengymnastik?

Krankengymnastik ist eine äußerst wichtige Behandlungsmöglichkeit in der Physiotherapie und findet bei fast allen Beeinträchtigungen des Stütz- und Bewegungsapparates Anwendung. Durch eine Kombination aus aktiven Übungen und passiven Behandlungstechniken werden Funktionsstörungen des Körpers, Fehlentwicklungen und Fehlhaltungen vermieden, reduziert und beseitigt.

Diese Behandlung hat zum Ziel, Schmerzen zu lindern, physiologische (gesunde) Bewegungsabläufe wiederherzustellen, muskuläre Dysbalancen (unausgewogene Muskelkraftverhältnisse) auszugleichen und ganz neben bei wieder Spaß und Freude an Bewegung zu vermitteln.

Anwendung

findet die Krankengymnastik vor allem in orthopädischen und chirurgischen Bereichen, zum Beispiel bei Funktionsein- schränkungen oder Schmerzen bei Gelenkverschleiß oder Fehlhaltung nach Operationen oder nach einem Trauma:

  • Lumbalgien (Schmerz im Bereich der Lendenwirbelsäule)
  • Schulter TEP (Totalendoprothese), Hüft TEP, Knie TEP
  • Arthrose in Hüfte, Knie oder Schulter
  • Bänderriss, Sprunggelenk
  • Impingement Syndrom (Funktionsbeeiträchtigung der Gelenkbeweglichkeit)
  • Fußfehlstellung (Senk-, Spreiz-, Plattfuß)
  • Entzündungen (z. B. Achillessehne)
  • Kiefergelenksbeschwerden, CMD (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion)
  • Fehlfunktion zwischen Unterkiefer und Schädel
  • Carpaltunnelsyndrom („Nervenkompression“ an der Hand)
  • Bandscheibenvorfall
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Blasenschwäche
  • Beckenbodengymnastik
  • Skoliosebehandlung
  • Rückenschule/Kinderrückenschule

Ziele

  • Mobilisation versteifter Gelenke
  • Dehnung kontrakter Weichteile
  • Detonisierung verspannter Muskulatur
  • Verbesserung der Kraft, Ausdauer und Koordination zur Ökonomi- sierung von Muskelarbeit und Durchblutung mit mobilisierenden und stabilisierenden Übungen
  • Bahnen von Bewegungsabläufen und Förderung oder Hemmung von Reflexen
  • Mobilisation der Wirbelsäule, Kräftigung der Rumpfmuskulatur und Korrektur von Haltungsfehlern
  • Mobilisation des Brustkorbes
  • Verbesserung der Atemfunktion und Sekretlösung durch Atemtherapie

Das könnte Sie auch interessieren

Manuelle Therapie (MT)

Die Untersuchung und Therapie konzentrieren sich schwerpunktmäßig auf das eigentliche Gelenk und seine umgebene Strukturen.

Weiterlesen...

Medizinische Trainingstherapie­ - Krankengymnastik am Gerät

Weiterbehandlung von Störungen des Bewegungsapparates.

Weiterlesen...

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Zur Reduktion von Schwellungen und Wassereinlagerungen.

Weiterlesen...

Zurück zur Leistungsübersicht