Was versteht man unter Krankengymnastik am Gerät / Medizinische Trainingstherapie und was hat sie zum Ziel?

Die Krankengymnastik am Gerät (KGG) oder die Medizinische Trainingstherapie (MTT) sind nach der klassischen Krankengymnastik oder der manuellen Therapie der nächste logische Schritt in der Weiterbehandlung von Störungen des Bewegungsapparates.

Wenn die Belastbarkeit der gestörten Struktur ausreichend groß ist, stellt das Training an Fitnessgeräten eine besonders gute Möglichkeit des Muskelaufbaus dar. Schnelle und vor allem nachhaltige Ergebnisse lassen sich auf diesem Weg erzielen.

Das Training an den Geräten in unserem neuen MTT-Trainingsraum ist die optimale Ergänzung zur klassischen Krankengymnastik. Werden Sie aktiv! Wir erstellen für Sie ein individuelles, speziell auf Sie zugeschnittenes Trainingsprogramm an ausgewählten Geräten und erreichen so unsere Behandlungsziele noch schneller.

Anwendung

  • Ausdauertraining
  • Kräftigung / Muskelaufbau
  • Dehnung
  • Koordination

Das könnte Sie auch interessieren

Krankengymnastik (KG)

Durch eine Kombination aus aktiven Übungen und passiven Behandlungstechniken werden Funktionsstörungen des Körpers reduziert und beseitigt.

Weiterlesen...

Manuelle Therapie (MT)

Die Untersuchung und Therapie konzentrieren sich schwerpunktmäßig auf das eigentliche Gelenk und seine umgebene Strukturen.

Weiterlesen...

Medizinische Massage (KMT)

Manuelle, mechanische Anwendung von Massagegrundgriffen, wie Streichungen, Knetungen uvm.

Weiterlesen...

Zurück zur Leistungsübersicht